5a p m


Elisabeth Stäblein-Beinlich, Pianistin

Gesangskorrepetiton und Klavierbegleitung ist im STIMM.PUNKT Freiburg vertreten durch die erfahrene Korrepetitorin Elisabeth Stäblein- Beinlich.

Repertoirekenntnis, gesangspädagogische Kenntnisse und sängerisches Einfühlungs-vermögen zeichnen ihre Korrepetition und Liedgestaltung aus. Ebenso bietet sie in ihrem Klavierstudio Klavierunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

  Sie studierte Schulmusik und Kath. Theologie für Lehramt an Gymnasien, sowie Klavier in Würzburg und Freiburg. 1985 folgten 1. Staatsexamen und Klavierdiplom bei Prof. André Marchand und 1989 Künstlerischer Hochschulabschluss in Liedgestaltung bei Prof. Ramón Walter; währenddessen Tutorat für Gesangskorrepetition an der Hochschule für Musik Freiburg.

Die Pianistin tritt neben solistischen Beiträgen meist als Kammermusikpartnerin und Liedbegleiterin im süddeutschen Raum auf. Als Klavierlehrerin und Korrepetitorin mit Schwerpunkt im Fachbereich Gesang ist sie vorwiegend freiberuflich tätig. Korrepetitionsaufträge erhielt sie von: Musikakademie Basel, Hochschule der Künste Bern, Hochschule für Musik Trossingen, Städtische Musikschule und Stadttheater Freiburg, Büro für Internationale Kulturprojekte, Deutscher Musikrat und viele Freiburger Chöre. Jährliche Meisterkurse u.a. mit Prof. Elisabeth Glauser/ Bern. 

Als Fachgruppenleiterin Musik der GEDOK Freiburg gründete sie 2003 die Reihe „Komponistinnen in Wort und Musik“. Bis 2016 wurden unter ihrer Leitung und pianistischen Mitwirkung elf Projekte (Konzerte/ CD-Produktionen) mit Portraits der Komponistinnen Fanny Hensel, Louise Farrenc, Cécile Chaminade, Violeta Dinescu, Clara Schumann, Lilly und Nadia Boulanger, Ethel Smyth, Louise Adolpha Le Beau, Isabelle Aboulker, Helma Autenrieth und Pauline Viardot-Garcia durchgeführt.

 2016 gründete sie mit Annette Winker KomponistinnenKonzepte Freiburg. Durch unkon-ventionelle Konzepte sollen Werke von Komponistinnen zum Klingen gebracht werden. Im Freiburger Hof startet u.a. die neue Konzertreihe UNERhört! Nur Werke von Komponistinnen, in Zusammenarbeit mit dem Archiv Frau und Musik in Frankfurt. 

 

Direkter Kontakt: www.elisabeth-staeblein-beinlich.de +49(0)761/40 35 25; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!